05.07.2016 Übung Verkehrsunfall


Am Dienstag 05.07.2016 führte die FF Pram eine Technische Übung durch. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person.

 

Die FF Pram rückte mit 2 Fahrzeugen (Rüstlösch- und Löschfahrzeug) zum Einsatzort aus.

Vor Ort stellte der Einsatzleiter fest das ein Fahrzeug von einer Forststraße abgekommen und in ein Bachbett gestürzt ist.


Sofort wurde mit den Absicherungsarbeiten und der Personenrettung begonnen.
Der eingeklemmte Unfalllenker welcher ansprechbar war teilte mit das sich noch eine weitere Person im Fahrzeug befand und diese davongelaufen ist. Umgehend wurde parallel eine Personensuche eingeleitet, welche vom Gruppenkommandanten des Löschfahrzeuges und deren Besatzung durchgeführt wurde.


Die davongelaufene Person konnte mithilfe der Wärmebildkamera rasch gefunden werden. Ebenso konnte die eingeklemmte Person Mithilfe des Rettungsgerätes (Spreitzer/Schere) und des Spineboards rasch befreit werden.


Abschließend wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und die
22 Übungsteilnehmer konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Vielen Dank unseren Kameraden LM Mielinger Florian und HLM Feischl Thomas für die Vorbereitung dieser tollen Übung.



Bericht:

Bruckmüller, FF Pram