01.03.18 Brand Wohnhaus


Die Freiwillige Feuerwehr Pram wurde am Donnerstag, 01.03.2018 um 01:37 Uhr zu einem "Brand Wohnhaus alarmiert."

 

Ein Wintergarten eines Einfamilienhauses in Pram fing aufgrund eines elektrischen Defektes an einem Verteiler Feuer.

 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte rasch Entwarnung gegeben werden.

Die Hausbesitzer, welche durch Rauchmelder geweckt wurden konnten den Entstehungsbrand durch den Einsatz von 3 Feuerlöschern bereits ablöschen.

Die FF Pram führte Nachlöscharbeiten durch und kontrollierte den Bereich auf eventuelle Glutnester.

 

Ein Einsatz der alarmierten Feuerwehren FF Dorf/Pram, FF Wendling, FF Taiskirchen, FF Pramerdorf und Haag/H. war glücklicherweise nicht mehr erforderlich.

 

Bei diesem Einsatz zeigte sich wieder einmal die Wichtigkeit von Rauchmeldern.

Durch diese wurden die Hausbewohner geweckt und es konnte ein größerer Schaden verhindert werden.



Bericht:

Bruckmüller, FF Pram