Brand Landwirtschaftliches Objekt


Die FF Pram wurde am Mi, 04.05.16  gemeinsam mit 15 Feuerwehren zu einem in Vollbrand stehenden Landwirtschaftlichen Gebäude gerufen.


Presseaussendung der Polizei vom 05.05.2016 , 07:23 Uhr

Aus bislang unbekannten Gründen brach in einer Scheune in Dorf an der Pram, am 4. Mai 2016 gegen 12:15 Uhr, ein Brand aus. Der 57-jährige Nachbar entdeckte den Brand und alarmierte sofort die Feuerwehr. Beim Eintreffen der 15 alarmierten Feuerwehren stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus bzw. auf ein weiters Stallgebäude verhindert werden. Personen wurden bei dem Brand nicht gefährdet. Neun Kälber im Stall konnten unverletzt gerettet werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Weitere Ermittlungen führt das Landeskriminalamt OÖ.




Bericht & Fotos
FF Pram