15.08.2017 Verkehrsunfall


Am Dienstag, 15. August 2017 um 21:57 Uhr wurde die Feuerwehr Pram mit dem Einsatzstichwort „Verkehrsunfall Aufräumarbeiten“ zu einem Unfall in der Nähe des Stausees im Bereich der Kreuzung Kläranlage/Viertelbach alarmiert.

Ein junger Lenker dürfte aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto seines Vaters verloren haben. Dieser übersah von Richtung Kläranlage kommend die Kreuzung bzw das Straßenende und schleuderte daraufhin in den angrenzenden Waldrand. Die beiden Insassen konnten den Unfallwagen ohne Verletzungen verlassen – am PKW entstand erheblicher Sachschaden.

 

Die Kameraden der FF-Pram sicherten die Unfallstelle ab, leuchteten den Unfallbereich mittels Teleskopmast aus,  befreiten das Autowrack von kleineren Bäumen und Ästen und unterstützten den herbeigerufenen Abschleppdienst.

 

Die FF-Pram konnte um 23:45 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.



Bericht & Fotos

Kaser Lucas, FF Pram